Regionales

Regionales bei EDEKA Grabe

Wir legen großen Wert auf regionale Produkte!

Wir fühlen uns als Ihr Nachbar und möchten uns in die Gemeinschaft einbringen und mithelfen, diese zu gestalten und voranzubringen. Dazu bedarf es auch die Produkte aus der Region für die Region, deshalb beziehen wir Lebensmittel von Lieferanten wie von „Köstliches Nordhessen“.

Traditionsbrauerei Hütt

Biere von der Traditionsbrauerei HÜTT werden nach traditionellen Herstellungsverfahren gebraut. Was diese besonders machen? Die Familie Hütt braut nun in der 9. Generation Bierspezialitäten und bekennt sich zur traditionellen Braukunst in ihrer reinsten Form, weshalb sie ihre 10 Grundsätze des Bierbrauens auch niedergeschrieben haben und so ihre Werte zum Ausdruck brachten. Ihre Biere sind handwerkliche Naturprodukte, die mit eigenem Tiefquellwasser gebraut werden. Sie verwenden nur echten Hopfen und brauen mit Sommergerste aus der Region im eigenen Sudhaus. Ohne künstliche Kohlensäure zuzufügen reifen die Biere anschließend mit Ruhe und das sanfte Filter bewahrt den Charakter der dieser kreativen Biere.

Bild-folgt

Geflügelzucht HÄDE

Die Geflügelzucht HÄDE, die seit fast 100 Jahren als Familienbetrieb geführt wird versteht ihr Handwerk. Horst Hermann Häde gründete 1971 die „Geflügelzucht Horst Hermann Häde“ und bürgte für beste regionale Qualität. Seit 1985 wurde er bekannt mit der berühmten Marke „Löwen-Ei“. Seit 2002 leitetete Hans Joachim Häde den Betrieb erfolgreich und führte die Biomarke „Sonnenei“ ein. Der Name „Sonnenei“ entstand hierbei durch die innovative Idee der Doppelnutzung von landwirtschaftlicher Fläche als Hühnergehege und Solarpark. Es wurde ein Hühnerstall in einem Solarpark gebaut, in dem die Hühner unter Dächern, auf denen Photovoltaikanlagen installiert sind, Schutz finden. Leonhard und Fabian Häde führen heute den „Mustergeflügelhof Leonhard Häde“ weiterhin als Familienbetrieb.

Bild-folgt

Hausschlachtung Christian Strube

Das Familienunternehmen „Hausschlachtung Christian Strube“ hat sich auf die Nordhessische AHLE WURSCHT spezialisiert. Nach dem Motto – vom Ferkel bis zur fertigen Wurst – stellt dieses in eigener Herstellung qualitativ hochwertige Fleisch- und Wurstwaren her. Das Qualitätsmerkmal hierfür ist, dass das Futter für die eigenen Schweine selbst angebaut wird. Beste Qualität aus Metzgerhand, mit guter partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Edeka Märkten der Region, die seit vielen Jahren von Christian Strube beliefert werden, kommt aus der Region. Im eigenen Schweinemastbetrieb werden die Tiere artgerecht gehalten und bekommen das Futter aus dem Eigenanbau. Sehr kurze Tiertransportzeiten vermindern Stress der Tiere. Nur die Edelfleischteile werden für die Wurstverarbeitung verwendet. Diese Qualität können Sie schmecken.

Bild-folgt

Kartoffelhof Stock

Der Kartoffelhof STOCK ist ein alteingesessener Familienbetrieb im Felsberger Stadtteil Neuenbrunslar und beliefert Edeka Grabe seit vielen Jahren. Doch auch Getreide, Raps, Mais und Zuckerrüben werden von Christian Stock dort angebaut und regional vermarktet. Der geprüfte Betriebswirt der Fachrichtung Agrarwirtschaft bewirtschaftet den Familienbetrieb, den er von seinen Vorfahren übernommen hatte. Mit Kutsche und Pferd ging es damals auf die Märkte. Seit 2018 hatte er wieder mit dem Kartoffelanbau begonnen und verfolgt das Ziel die Kunden ganzjährig mit frischen und geschmackvollen Kartoffeln zu versorgen. Zahlreiche Kartoffelsorten wie „Stocks Belana“ oder „Bernina“ gehören zu seinem neuen Sortiment.

Bild-folgt

Imkerei Hohmann

Beste Qualität auch von der Imkerei HOHMANN. Die Imkerei Hohmann ist ein junges, modernes und ehrgeiziges Unternehmen mit höchstem Anspruch an ihre Produkte. Sie imkern seit mehreren Jahren im Schwalm-Eder-Kreis und produzieren mit größter Hingabe den „Ederauen Honig“ und viele weitere Imkerei- Produkte. Oliver Hohmann, imkert bereits seit vielen Jahren. Nach seiner abgeschlossenen dreijährigen Berufsausbildung zum Tierwirt in Fachrichtung Imkerei (Imker), leitet er „selbst und ständig“ den Betrieb und versuche mit innovativen Ideen und neuen Methoden, die Imkerei Hohmann immer wieder auf ein höheres Level zu heben. Sein Ziel ist es durch stetige Produktoptimierung den Ansprüchen seiner Kunden gerecht zu werden.

Bild-folgt

Wiegand Wurst

WIEGAND WURST aus Wabern-Harle ist ebenso ein regionaler Metzgereibetrieb, der in der 5. Generation Fleisch- und Wurstwaren erzeugt. Das Futter ihrer Tiere bauen sie selbst in abwechselnder Fruchtfolge von Gerste, Weizen, Roggen, Raps und Zuckerrüben an, denn diese ist nachhaltig für die Umwelt. Das Fleisch wird noch warm verarbeitet und die Wurst ist glutenfrei und ohne Geschmacksverstärker. Sie wird nach überlieferten Rezepten von Wolfgang Wiegand noch traditionell hergestellt. Auf seinem „Wursteboden“ verliert die Ahle Wurscht 40 – 50 % ihres Frischgewichtes und bildet viel Aroma.  Der Betrieb ist zudem im Förderverein „Nordhessische Ahle Wurscht e. V.“

Bild-folgt

Chattengauer Ölmühle

Die Chattengauer Ölmühle verwendet nur hochwertige Ölsaaten aus regionalem Anbau für ihre Bio-Öle. Eine Vielzahl von Bio-Landwirten im näheren Umkreis erzeugen mit viel Fachwissen und Fleiß die Grundlage für deren nativen und naturbelassenen Bio-Öle. Kurze Transportwege und schonende handwerkliche Verarbeitung sorgen für einwandfreie Qualität und überzeugenden Geschmack. Der Grundgedanke bei allen Produkten ist die naturbelassene Herstellung. Sie verzichten bei der Ölproduktion auf Filtration oder Zusatzstoffe. Durch Sedimentieren nach dem Pressvorgang setzen sich Trübstoffe von selbst ab und die Abfüllung erfolgt direkt vom Tank in die Flasche, damit der Kontakt mit Sauerstoff reduziert wird. Qualität die Sie schmecken können!

Bild-folgt

geNUSS Rösterei

Die geNUSS Rösterei aus Kassel stellt seit über 20 Jahren handwerklich Nussspezialitäten im eigenen Familienbetrieb her. Viele Jahre Erfahrung der Röster, mit dem sensiblen Produkt ergeben eine einzigartige Qualität, bei der sie eine kulinarische Reise um die ganze Welt der Nüsse kennenlernen können. Von Bali-Nuss-Mix bis Wallnüsse natur & gebrannt, von Studentenfutter bis Zimt-Schoko-Mandeln bleibt kein Kundenwunsch offen.

Bild-folgt

GRIESEL´S Milchhof

Seit der 7. Generation bewirtschaften die Milchbauern aus Leidenschaft den GRIESEL’S Milchhof. Ihre Milchkühe sollen glücklich sein, denn sie liefern täglich die beste frische Vollmilch für die leckere Premium Eiscreme. Deshalb kommen gentechnisch veränderte Futtermittel für sich auf garkeinen Fall in Frage. Die Tiere bekommen frisches Gras und selbst angebautes Futter und leben in einem artgerechten, lichtdurchfluteten Boxenlaufstall. Ausgesuchte Zutaten sorgen zudem dafür, das jede Eiscremesorte zu ihrem einzigartigen Geschmackserlebnis wird. Es werden keine volumenbringenden Pflanzenfette eingesetzt und künstliche Aromen zugeführt. Die Zutatenauswahl ist bei ihnen noch Chefsache. Der Geschmack ist bei Griesel’s Milchhof gleichbleibend und die hohe Qualität stehen bei ihnen im Vordergrund.

Bild-folgt

Die KAFFEE RÖSTEREI

Die KAFFEE RÖSTEREI Kühn & Carter aus Kassel betreibt die Qualitätsrösterei jetzt seit 2013 und hat sich von einem waschechten Garagenunternehmen zu einer eigenständigen und erfolgreichen Marke entwickelt. Am zentralen Standort in Kassel befinden sich Rösterei und Erlebniscafé, sowie das Ladengeschäft. Mit der umfangreichen Produktpalette an Espresso- und Kaffeeköstlichkeiten aus der eigenen Rösterei merkt man die Leidenschaft und Engagement von Alexandra Carter und Dieter Kühn, die sie investiert haben, um Kunden nur das Beste zu präsentieren. Seit 2016 vertreiben sie auch den sogenannten „Orang Utan Coffee“ und unterstützen das ökologische und nachhaltige Kaffeeanbauprojekt auf Sumatra und das den Orang Utans vor Ort zu Gute kommt.

Bild-folgt

Hof Hamstädt

Hof Hamstädt ist seit 2018 spezialisiert auf den Anbau von Knoblauch. Seit bereits acht Gererationen baut das Familienunternehmen aber schon Getreide, Raps und Zuckerrüben an, bevor die Idee reifte es mit Knoblauch zu probieren, der bis dato ein Importprodukt aus Spanien oder China war. Schon nach kurzer Zeit wurde diese Idee zu einem Erfolg, der bis heute anhält. Der schonende Umgang mit der Natur trägt zur hohen Qualität des Knoblauchs bei. Er wirkt nicht nur antibakteriell, sondern stärkt auch das Bindegewebe und fördert die Knochenbildung. Übrigens ist das Allicin für den intensiven typischen Geschmack des Knoblauchs verantwortlich.

Bild-folgt

Upländer Bauermolkerei

Bereits 1996 wurde die Upländer Bauermolkerei von 18 Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern gegründet und umfasst heute mehr als 100 Höfe. Seit 2009 sind die Produkte nun zu 100% Bio. Die Molkerei ist zudem konzernfrei und die Mehrheitsanteile liegen bei den Bio-Bauern selbst und seit der Gründung sind auch Naturschützer vom BUND Gesellschafter. Das Engagement aller liegt hier im Tierwohl und dem Klimaschutz und sie unterwerfen sich dem Tiergerechtheitsindex (TGI). In einem Punktesystem wird das Wohlbefinden der Tiere nach den Kriterien – Bewegungsmöglichkeit, Sozialkontakte, Bodenbeschaffenheit, Licht/Luft und Betreuungsintensität – bewertet. Dem Weidevieh steht garantiert 1000qm Weidefläche pro Kuh zur Verfügung. Seit 2012 gibt es außerdem zusätzliche Qualitätssicherungen, wie sehr strenge Vorgaben bei der Verwendung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln der Melkanlagen. Bereits 2005 wurde die Milch auch schon gentechnikfrei gekennzeichnet.

Bild-folgt

Louise´s Naturwaren

Louise’s Naturwaren aus Waldeck liefert hochqualitative Marmeladen und Konfitüren, die handwerklich mit viel Liebe und Leidenschaft hergestellt werden. Freude, Genuss und 40 Jahre Erfahrung spiegeln sich in jedem hochwertigen Produkt wider. Der Familienbetrieb aus Waldeck/Frankenberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, alles in Handarbeit so natürlich wie möglich herzustellen. Sie setzen auf Inhaltstoffe und nicht auf Zusatzstoffe. Durch den regionalen Wareneinkauf unterstützen sie die Landwirtschaft vor Ort und das mit über 50 verschieden Sorten von Fruchtaufstrichen.

Bild-folgt

Kontaktformular

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    EDEKA Markt Grabe
    Industriestrasse 7
    34323 Malsfeld

    Telefon: 05661 2314

    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
    Sa: 08:00 - 18:00 Uhr

    Getränkemarkt EDEKA Grabe
    Steinweg 10a
    34323 Malsfeld

    Telefon: 05661 920811

    Öffnungszeiten:
    Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
    Sa: 08:00 - 18:00 Uhr